Wettbewerb „Gemeinsam für Potsdam“

Jährlich fördert die „Pro Potsdam“ Projekte von Vereinen, Einrichtungen und Initiativen in unserer Stadt. Wer die Förderung erhält, wird in einem Online-Voting entschieden. Seit einigen Jahren beteiligt sich die Waldstadt-Grundschule am jährlichen Wettbewerb „Gemeinsam für Potsdam“. ProPotsdam und die Stadtwerke Potsdam rufen jedes Jahr alle Vereine in Potsdam auf, ihre beste Idee für die Stadt öffentlich zu machen und sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen. In den vier Kategorien „Sport & Freizeit“, „Kunst & Kultur“, „Umwelt & Naturschutz“ und „Nachbarschaft & Soziales“ werden die jeweils sieben besten Ideen für Potsdam gesucht und gefördert.

Projekt des Jahres 2020: „Auf in den Barfußparcours…“
In den ersten sieben Lebensjahren lernen Kinder sensomotorisch. Darüber hinaus ist ein ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen ein wichtiges Anliegen unserer Schule, denn erst allmählich entwickelt sich die Fähigkeit des abstrakten Denkens. Sinneseindrücke bilden die Grundlage für komplexe Denkprozesse, auch für das Erlernen von Lesen, Schreiben und Rechnen in der Schule. Die sensomotorischen Erfahrungen, die Kinder machen, prägen ihre gesamte Entwicklung. In der heutigen Welt droht Kindern nicht nur Bewegungsmangel, ihnen fehlen auch körpernahe Sinneserfahrungen. 

An der Waldstadt-Grundschule lernen 406 Kinder unterschiedlicher Nationalität. Viele leben eher in beengten Wohnsituationen, teilweise in Flüchtlingsunterkünften, umso wichtiger ist die Schule mit ihrem großen Hof, auf dem Bewegung möglich ist. Ein idealer Ort für einen Barfußparcours mit Balancierelementen und sensomotorischen sowie akustischen (Windspiele) Stimulationen. Eingefasste hölzerne Rahmen mit Kienäppel, Roll- und Glaskies, Eicheln/Kastanien geben dem Parcours ein Aussehen, das sich harmonisch in die Umgebung einfügt und unserem Anspruch als Umweltschule gerecht wird, denn die Kinder spüren die Natur intensiv mit ihren Füßen. Balancierangebote (Baumstamm, Slackline) erhöhen den Reiz des Parcours auch für ältere Schüler*innen. 

Wir freuen uns, wenn uns die Potsdamer wieder unterstützen den Traum des Projektes für den WAT-Unterricht der Schule umzusetzen, eine solche Anordnung planen und bauen zu können.

Vielen Dank für Ihre Stimme!
Auch in diesem Jahr lobte die ProPotsdam GmbH wieder Fördermittel von insgesamt 62.000 € aus und es traten viele gemeinnützige Organisationen und Vereine im Wettbewerb um einen der vorderen Plätze an. Der Förderverein unserer Schule ging in der Kategorie Umwelt und Naturschutz an den Start mit unserer Idee eines Barfußparcours für den Schulhof. Aktiv und engagiert, wie unser Förderverein und die Elternvertreter*innen nun mal sind, ruhten sie nicht eher, bis alle Familien unserer Schule sich beteiligt hatten. 1.293 Stimmen wurden für unser Projekt gezählt, das ist ein fabelhafter 2. Platz in unserer Kategorie. Das heißt, dass wir 4.000 € Fördermittel für den Barfußparcour erhalten werden. Vielen Dank, dass Sie abgestimmt haben! 

Wir ziehen in Gedanken also schon mal unsere Schuhe aus, wackeln mit den Zehen und träumen davon, wie schön es sein wird, wenn wir, gemeinsam mit den Kindern, barfuß auf dem Schulhof unterwegs sein werden, die Sonne scheint und Corona hinter uns liegt.

Projekt des Jahres 2019: „An die Ballettstange“
Ballett ist eines der beliebtesten Hobbys von kleinen Kindern. Viele begleitet der Tanz ihr Leben lang. Die Arbeitsgemeinschaft „Ballett“ der Waldstadt Grundschule vermittelt Kindern Spaß an der Bewegung, Ballett und Tanzen. Mit ihren einstudierten Programmen treten sie bei vielen Veranstaltungen in Potsdam auf. Ihre Aufführungen sind sehr beliebt vor Jung und Alt, zu Wohngebiets- und Schulfesten. Die AG wird ehrenamtlich seit 2011 geleitet. Der Übungsraum ist die 55 Jahre alte Sporthalle der Schule. Der vorhandene Elan der Kinder ist seit Jahren ungebremst, obwohl die Trainingsbedingungen alles andere als gut sind. Spiegel und Ballettstangen fehlen. Und hier möchten wir als Förderverein unterstützen und Stimmen für die Beschaffung der für das Training notwendigen Sportgeräte sammeln. Wir würden uns freuen, wenn uns die Potsdamer wieder unterstützen und helfen den Traum von besseren Trainingsbedingungen zu ermöglichen!

Mit 639 Stimmen hat der Förderverein der Waldstadt-Grundschule beim Förderwettbewerb in der Kategorie Nachbarschaft & Soziales mit dem Projekt „An die Ballettstange“ den 4. Platz erreicht!

Das Preisgeld beträgt 2.000 Euro.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die für unser Projekt abgestimmt haben und allen, die dies organisiert haben.

Projekt des Jahres 2018: „Fit in der Kinderküche“
Diese AG muss einfach Spaß machen: Hier dürfen die Kinder knabbern, knuspern & genießen. süß & saftig, knackig & frisch, gesund & lecker, schnell & schmackhaft Gemeinsames Kochen & Backen macht Spaß – mit den Mitschülern gleich noch mal so viel. Die Kinder der Waldstadt-Grundschule entdecken in der zukünftigen Kinderküche der Waldstadt-Grundschule neue Geschmackswelten, können Gewohnheiten & Vorlieben herausfinden und sich einfach mal ausprobieren. Sie lernen etwas über ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und wie sie diese appetitlich zubereiten können. Die fantasievollen Rezepte sind nicht nur lecker und bunt, sondern auch gesund. Infos über Küchengeräte, Sicherheit beim Kochen und praktische Arbeitstechniken sollen den Kindern ebenfalls vermittelt werden. Was unseren kleinen Feinschmeckern dafür aber noch fehlt, sind neue Küchengeräte, Geschirr und zwei Backöfen. 

Erstmalig den 1. Platz belegt! Ein großes DANKESCHÖN an alle, die fleißig mitgemacht und abgestimmt haben.

2018 beteiligte sich die Waldstadt-Grundschule mit dem Projekt „Fit in der Kinderküche“ und erreichte 748 Stimmen. Damit ging der 1. Platz in der Kategorie „Nachbarschaft & Soziales“ erstmalig an unsere Schule – Preisgeld: 7000 Euro. Ein großes DANKESCHÖN an alle, die fleißig mitgemacht und abgestimmt haben. 

Im Schuljahr 2018/2019 wurden bereits zwei Herde und Küchen-Utensilien für die bestehende Kinderküche angeschafft. Die Realisierung der neuen Kinderküche wird erst nach der Sanierung der Waldstadt-Grundschule umgesetzt. 

Projekt des Jahres 2017: „Auf die Bühne in der Waldstadt-Grundschule“
An der Waldstadt-Grundschule Potsdam finden regelmäßig Veranstaltungen mit Kulturprogramm der Schüler statt. Dafür wird der Theaterberg mit der Freilichtbühne im Kiefernwald des Schulgeländes genutzt. Bei schönem Wetter der schönste Platz, die Zeit zu verbringen.

Aber was ist, wenn das Wetter mal nicht mitspielt und dunkle Wolken die Veranstaltungen verregnen lassen? Die Arbeitsgemeinschaften Ballett, Chor, Theater und Schauspiel wünschen sich schon seit langer Zeit eine portable Bühne für den Speisesaal bzw. die Sporthalle als „Schlechtwetter“-Variante. Bei einer erhöhten Bühne haben nicht nur die Akteure auf der Bühne eine bessere Sicht, sondern auch die Zuschauer können das Programm mehr genießen.

Der Förderverein der Waldstadt-Grundschule belegte mit 715 Stimmen den sechsten Platz und erhielt eine Förderung von 2.000 Euro. Ein großes DANKESCHÖN an alle, die fleißig mitgemacht und abgestimmt haben. 

Projekt des Jahres 2016: „Inbetriebnahme des Teichbachlaufs“
Die Waldstadt-Grundschule ist einer der schönsten Schulstandorte in Potsdam. Die Schüler und Lehrer der Schule wünschen sich, den Bachlauf ihres Teichbiotops aus dem „Winterschlaf“ zu wecken und als zusätzliche Begegnungs- und Unterrichtsstätte wieder zu beleben. Damit im Bachlauf wieder Wasser fließen kann, fehlt es an der notwendigen Pumpe für das Ansaugen und Hochpumpen des Teichwassers in den Bachlauf. Das Ensemble mit dem Schulgarten, der Theaterbühne, Holzbackofen und dem „Grünen Klassenzimmer“ würde mit dem Teich und seinem Bachlauf vervollständigt und von den Kindern der Schule genutzt werden. 

Das eingereichte Projekt des Fördervereins erreichte in der Online-Abstimmung mit 284 Stimmen den fünften Platz und gewann so die Fördersumme von 1.000 Euro.

Nun ist es möglich den Bachlauf des Teichbiotops aus dem „Winterschlaf“ zu wecken, die benötigte leistungsfähige Saug/Druckpumpe zu beschaffen und zu installieren und das ganze Ensemble als zusätzliche Begegnungs- und Unterrichtsstätte wieder zu beleben. Die Urkunde wird in der Schule einen würdigen Platz finden. Unser Dank gilt den fleißigen „Online Abstimmern“. Nur mit ihrem Voting wurde dieses tolle Ergebnis erreicht. Schön, dass es Sie als Unterstützer und Freunde der Waldstadt-Grundschule gibt.