An die Ballettstange

Der Förderverein hat erneut an dem Förderwettbewerb Gemeinsam für Potsdam teilgenommen.

Ballett ist eines der beliebtesten Hobbys von kleinen Kindern. Viele begleitet der Tanz ihr Leben lang. Die Arbeitsgemeinschaft „Ballett“ der Waldstadt Grundschule vermittelt Kindern Spaß an der Bewegung, Ballett und Tanzen. Mit ihren einstudierten Programmen treten sie bei vielen Veranstaltungen in Potsdam auf. Ihre Aufführungen sind sehr beliebt vor Jung und Alt, zu Wohngebiets- und Schulfesten. Die AG wird ehrenamtlich seit 2011 geleitet. Der Übungsraum ist die 55 Jahre alte Sporthalle der Schule. Der vorhandene Elan der Kinder ist seit Jahren ungebremst, obwohl die Trainingsbedingungen alles andere als gut sind. Spiegel und Ballettstangen fehlen. Und hier möchten wir als Förderverein unterstützen und Stimmen für die Beschaffung der für das Training notwendigen Sportgeräte sammeln. Wir würden uns freuen, wenn uns die Potsdamer wieder unterstützen und helfen den Traum von besseren Trainingsbedingungen zu ermöglichen!

Mit 639 Stimmen hat der Förderverein der Waldstadt-Grundschule beim Förderwettbewerb in der Kategorie Nachbarschaft & Soziales mit dem Projekt "An die Ballettstange" den 4. Platz erreicht!

Das Preisgeld beträgt 2.000 Euro.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die für unser Projekt abgestimmt haben und allen, die dies organisiert haben.

Zwei neue Elektroherde für die Kinderküche

Die Kinderküche hat zwei neue Elektroherde erhalten. Dank eines Elternteils der Schule konnte hier geholfen werden. Der Kommunale Immobilien Service (KIS) hat die beiden Geräte technisch angeschlossen. Danke an alle Beteiligten für die unkomplizierte Unterstützung.

Einschulung

Wie jedes Jahr hat der Förderverein auch dieses Jahr wieder die Einschulungsfeier der Schule unterstützt. Neben vielen Fragen und regem Smalltalk zwischen der Schule, Förderverein und den neuen Eltern, Bekannten und Verwandten der Erstklässler wurden bei schönstem Sonnenschein auch wieder Getränke angeboten. Es war wie immer ein schöner Tag für ALLE.

Förderverein goes to the ice

Im Rahmen des Frühjahrsputzes geht der Förderverein jedes Jahr im Februar auf´s Eis des Teichbiotops der Schule am Schulgarten. Die vereiste Fläche des Teiches nutzen wir zum schneiden des alten Schilfes und der Wasserpflanzen, die im Frühjahr wieder frisch treiben wollen. Danke an alle Unterstützer und Beteiligten.

Die neue „fit4future-Box“ ist übergeben

fit4future Kita, eine Initiative der Cleven-Stiftung, powered by DAK-Gesundheit wurde in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin der Technischen Universität München entwickelt. Das Spiel- und Bewegungskonzept nach Elfriede Hengstenberg liefert die Grundlagen für das Modul Bewegung.

Die neue „fit4future-Box“ für altersspezifisches, pädagogisch wertvolles und TÜV-zertifiziertes Entspannungs- und Brainfitness-Material steht zur Verfügung. Jetzt können die Kinder in den Hofpausen wieder selbstständig die Ausgabe der Spiele organisieren und sich unbeschwert austoben. Die bisher genutzte „Aufbewahrungstonne“ war unhandlich und zu klein für die Kinder. Die neue großzügige gehaltene „fit4future-Box“ steht auf dem Hof gegenüber dem Verbinder zur Sporthalle.

 

Viel Spaß wünscht Euch der Förderverein der Schule

AG „Fit in der Kinderküche“ erfolgreich gestartet

„Fit in der Kinderküche“:
Diese AG muss einfach Spaß machen: Hier dürfen die Kinder knabbern, knuspern & genießen. süß & saftig, knackig & frisch, gesund & lecker, schnell & schmackhaft Gemeinsames Kochen & Backen macht Spaß – mit den Mitschülern gleich noch mal so viel. Die Kinder der Waldstadt-Grundschule entdecken in der zukünftigen Kinderküche der Waldstadt-Grundschule neue Geschmackswelten, können Gewohnheiten & Vorlieben herausfinden und sich einfach mal ausprobieren. Sie lernen etwas über ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und wie sie diese appetitlich zubereiten können. Die fantasievollen Rezepte sind nicht nur lecker und bunt, sondern auch gesund. Infos über Küchengeräte, Sicherheit beim Kochen und praktische Arbeitstechniken sollen den Kindern ebenfalls vermittelt werden. Was unseren kleinen Feinschmeckern dafür aber noch fehlt, sind neue Küchengeräte, Geschirr und zwei Backöfen.

2018 beteiligte sich die Waldstadt-Grundschule mit dem Projekt „Fit in der Kinderküche“ und erreichte 748 Stimmen. Damit ging der 1. Platz in der Kategorie „Nachbarschaft & Soziales“ erstmalig an unsere Schule – Preisgeld: 7000 Euro. Ein großes DANKESCHÖN an alle, die fleißig mitgemacht und abgestimmt haben.

Im Schuljahr 2018/2019 wurden bereits zwei Herde und Küchen-Utensilien für die bestehende Kinderküche angeschafft. Die Realisierung der neuen Kinderküche wird erst nach der Sanierung der Waldstadt-Grundschule umgesetzt.
 

Auf die Bühne in der Waldstadt-Grundschule

Der Förderverein hat erneut an dem Förderwettbewerb Gemeinsam für Potsdam teilgenommen.

An der Waldstadt-Grundschule Potsdam finden regelmäßig Veranstaltungen mit Kulturprogramm der Schüler statt. Dafür wird der Theaterberg mit der Freilichtbühne im Kiefernwald des Schulgeländes genutzt. Bei schönem Wetter der schönste Platz, die Zeit zu verbringen.

Aber was ist, wenn das Wetter mal nicht mitspielt und dunkle Wolken die Veranstaltungen verregnen lassen?
Die Arbeitsgemeinschaften Ballett, Chor, Theater und Schauspiel wünschen sich schon seit langer Zeit eine portable Bühne für den Speisesaal bzw. die Sporthalle als „Schlechtwetter“-Variante. Bei einer erhöhten Bühne haben nicht nur die Akteure auf der Bühne eine bessere Sicht, sondern auch die Zuschauer können das Programm mehr genießen.

Der Förderverein der Waldstadt-Grundschule belegte mit 715 Stimmen den sechsten Platz und erhielt eine Förderung von 2.000 Euro.

Ein großes DANKESCHÖN an alle, die fleißig mitgemacht und abgestimmt haben. 

Inbetriebnahme des Teichbachlaufs der Waldstadt Grundschule

Die Waldstadt-Grundschule ist einer der schönsten Schulstandorte in Potsdam. Die Schüler und Lehrer der Waldstadt Grundschule wünschen sich, den Bachlauf ihres Teichbiotops aus dem „Winterschlaf“ zu wecken und als zusätzliche Begegnungs- und Unterrichtsstätte wieder zu beleben. Damit im Bachlauf wieder Wasser fließen kann, fehlt es an der notwendigen Pumpe für das Ansaugen und Hochpumpen des Teichwassers in den Bachlauf. Das Ensemble mit dem Schulgarten, der Theaterbühne, Holzbackofen und dem „Grünen Klassenzimmer“ würde mit dem Teich und seinem Bachlauf vervollständigt werden.

Das Projekt belegte mit 284 Stimmen den fünften Platz. Fördersumme 1.000 Euro.

Danke an alle Unterstützer und Beteiligte.

Schulhofgestaltung

Im kommenden Jahr wollen wir die „Sanierung“ unseres Schulhofes angehen, denn die Zeit hat in den vergangenen Jahren doch ihre Spuren an Holzpalisaden, Bänken, Hüpfspiel-Markierungen etc. hinterlassen. Wir sind uns bewusst, dass viel Arbeit vor uns liegt, hoffen jedoch, dass wir zahlreiche Unterstützer gewinnen können, die uns entweder materiell und/oder ideell unter die Arme greifen können.

Neben der Erneuerung der Markierungen für Sport- und Hüpfspiele auf den Asphaltflächen des Schulhofes ist unsere größte Herausforderung das Ersetzen aller Holzpalisaden um die Hochbeete herum durch haltbarere Betonpalisaden. Da eine umfassende Umsetzung durch externe Firmen leider unsere finanziellen Möglichkeiten deutlich übersteigt, wollen wir einen Teil der Arbeiten selbst übernehmen.

Dabei ist Ihre Unterstützung gefragt:

  • Im Frühjahr werden wir die alten Palisaden in Eigenleistung entfernen. Dafür werden viele fleissige HelferInnen benötigt.
  • Wer Baustoffhändler kennt, die uns beispielsweise mit Beton oder vergünstigten Preisen für die Palisaden unterstützen könnten, ist herzlich gebeten, entsprechende Kontakte herzustellen.
  • Natürlich ist auch jede finanzielle Unterstützung für das Projekt herzlich willkommen! Werden Sie Palisadenpate und erwerben Sie für je 10,- Euro eine oder auch mehrere Palisaden!

Bitte geben Sie bei einer Spende als Verwendungszweck das Kennwort: "Schulhof2015" an! Als Dankeschön erhalten Sie ein "Eigentumszertifikat" und werden als Spender auf unserer Projektseite genannt.

Bis zum 01.04.2015 wollen wir unser Spendenziel von 1.000 Palisaden erreichen. Danach soll in Abstimmung mit der Schule die Umsetzung beginnen. Wie schnell wir dieses Projekt realisieren können, hängt auch von Ihrem Engagement ab! Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Strom für das Theater

Für unsere zahlreichen Veranstaltungen, wie Schul- und Sportfeste, Proben und Auftritte der Arbeitsgemeinschaften, die Einschulungen und vieles mehr soll unser Amphitheater einen festen Stromanschluss erhalten. Dieser soll als Kraftstromanschluss mit 32A umgesetzt werden, damit auch größeren Veranstaltungen wie zu unserem 50jährigen Schuljubiläum künftig nichts im Wege steht. Die Investitionskosten für diese Maßnahme werden vom Förderverein getragen. Die Umsetzung ist für das Frühjahr 2015 vorgesehen.

Damit der neue Anschluss möglichst optimal genutzt werden kann, sollen auch die Teichpumpe und der Schulgarten mit entsprechenden Abzweigen mit angeschlossen werden. Dafür benötigen wir wiederum Ihre Unterstützung: Wir suchen Eltern, die sich an der Aushebung der nötigen Abzweig-Gräben vom Standort des Theaters bis zum Schulgartenschuppen, zur Pumpenanlage und zum Holzbackofen beteiligen.

Natürlich ist auch für dieses Projekt jede Spende willkommen!